Foren-Übersicht
     Intro     Portal     Index     Kalender     
Weltnichtrauchertag am 31. Mai...jeder kann es schaffen!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Stups und Schups
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
clausi
Vize Admin


Offline

Anmeldedatum: 28.08.2010
Beiträge: 3496
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: Di Mai 31, 2011 13:32     Titel: Weltnichtrauchertag am 31. Mai...jeder kann es schaffen! Antworten mit Zitat

Viele Raucher möchten aufhören. Am beliebtesten ist der 1. Januar als Beginn eines rauchfreien Lebens. Funktioniert nur nicht, wie die meisten dieser guten Vorsätze zum Jahresanfang! Kein Wunder also, dass schon der englische Schriftsteller Oscar Wilde spottete: "Mit dem Rauchen aufzuhören ist ganz einfach. Ich hab's schon hundertmal geschafft!" Deshalb findet die Entscheidung gegen die Sucht und für ein gesünderes Leben in Euren Köpfen statt: Yes, I can!

So haltet Ihr durch - Tipps und Tricks

Aufhören ist einfach, aber das Durchhalten ist schwierig. Deshalb hier einige praktische Tipps und Tricks:

Ihr werdet in den ersten vier Wochen häufig eine regelrechte Gier nach einer Zigarette verspüren, etwa nach dem Essen oder in gemütlicher Runde. Lenkt euch dann schnell ab. Trinkt was (Tee, Kaffee, Wasser) oder eßt etwas (Obst, Lakritz). Auch ein Kaugummi kann helfen.

Viele Ex-Raucher nehmen zu. Das liegt aber nicht am Nichtrauchen, sondern daran, dass sie mehr und viel essen. Achtet besonders in der akuten Entwöhnungsphase auf eine gesunde und kalorienbewusste Ernährung. Auch solltet Ihr Eurem Körper eine längere Zeit gewähren seinen Stoffwechsel umzustellen, das muß er nämlich jetzt!

Zu Beginn Eures Nichtraucherlebens werdet Ihr unter Entzugserscheinungen wie Nervosität oder Schlafstörungen leiden. Hier hilft Bewegung. Ihr müßt nicht gleich zum Marathonläufer werden, aber Walking oder ein langer Spaziergang helfen, Körper und Seele wieder in die Balance zu bringen.

Euer Körper reagiert sehr schnell auf das Nichtrauchen: Bereits nach drei Tagen atmet Ihr besser und nach drei Monaten habt Ihr ein deutlich größeres Lungenvolumen. Genießt Eure neue Fitness, wenn Ihr statt des Liftes die Treppen nehmen könnt, ohne nach Luft zu schnappen.

Fragt mal ehemalige Raucher, wie diese es geschafft haben, sich von der Sucht zu befreien. So bekommt Ihr Erfahrungswerte über das Spektrum der gängigen Entwöhnungsmethoden vom Nikotinkaugummi über Akupunktur bis hin zur Hypnose. Schmunzel...oder lest einfach viel in diesem Forum...Ihr könnten dann selbst entscheiden, ob das Richtige für Euch dabei ist.
_________________
Alles Liebe von clausi



Unmöglich!...sagt der Verstand….Versuch es!...flüstert der Traum…
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mico67
Forenkenner


Offline

Anmeldedatum: 24.12.2011
Beiträge: 510
Wohnort: Rosenheim

BeitragVerfasst am: Do März 29, 2012 09:13     Titel: Antworten mit Zitat

Und 2012 ist das Motto:

Machenschaften der Tabakindustrie

Im diesem Jahr wird das zentrale Thema des Weltnichtrauchertags die Machenschaften der
Tabakindustrie sein. Wie jedes Jahr findet der Weltnichtrauchertag am 31. Mai statt.
Die Tabakindustrie versucht, die Bemühungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), den
Nichtraucherschutz zu regeln, zu untergraben. Nach Aussagen der WHO soll während des
Weltnichtrauchertages gegen diese „dreisten und zunehmend aggressiven Versuche der
Tabakindustrie“ Widerstand geleistet und ihre Machenschaften bloßgestellt werden. Die WHO sieht
in diesen Versuchen eine große Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung. Konkret geht es um den
Vertrag zum Rahmenübereinkommen zur Eindämmung des Tabakgebrauchs der WHO, der von der
Tabakindustrie bekämpft wird. Dieser Vertrag wurde von Deutschland und nahezu allen Staaten der
Erde als Gesetz übernommen.
Laut WHO ist der Tabakkonsum eine der häufigsten vermeidbaren Todesursachen. Die weltweite
Tabakepidemie tötet jährlich nahezu sechs Millionen Menschen. Dazu gehören die 600.000
Menschen, die alleine an den Folgen des Passivrauchens sterben. Wenn wir nicht handeln, werden
im Jahr 2030 bis zu acht Millionen Menschen am Tabakkonsum sterben. Davon werden mehr als 80
Prozent in Ländern mit niedrigen oder mittleren Einkommen betroffen sein.
Da immer mehr Länder aktiv werden, um ihre Verpflichtungen aus dem WHO
Rahmenübereinkommen vollständig zu erfüllen, werden die Anstrengungen der Tabakindustrie, den
Vertrag zu untergraben, immer energischer.
Um zum Beispiel die Einführung bildlicher Warnhinweise auf Tabakverpackungen aufzuhalten,
wählte die Industrie vor kurzem die neue Taktik, Länder aufgrund bilateraler Investitionsabkommen
zu verklagen und zu behaupten, die Warnhinweise würden die Firmen daran hindern, ihre rechtlich
geschützten Marken zu benutzen (z.B. Uruguay).
Gleichzeitig führt die Industrie ihre Versuche, den Vertrag zu untergraben, an anderen Fronten fort:
besonders in Bezug auf Bestrebungen der Länder, das Rauchen in geschlossenen, öffentlichen
Räumen zu untersagen und Tabakwerbung, Verkaufsförderung und Sponsoring ganz und gar zu
verbieten.
Der Weltnichtrauchertag wird politische Entscheidungsträger und die Öffentlichkeit über die
schändliche und gefährliche Vorgehensweise der Industrie aufklären.
Er wird auch mit dem Text und dem Geist des WHO Rahmenübereinkommens in Einklang stehen.
Die Präambel des Vertrages erkennt an, „wie wichtig es ist, wachsam auf alle Versuche der
Tabakindustrie zur Untergrabung oder Zunichtemachung von Bemühungen zur Eindämmung des
Tabakgebrauchs zu achten...“.
Am Weltnichtrauchertag 2012 und während des darauffolgenden Jahres wird die WHO die Staaten
dazu drängen, den Kampf gegen die Einmischung der Tabakindustrie in das Zentrum ihrer
Bemühungen zu stellen, die weltweite Tabakepidemie einzudämmen.
Quelle: http://www.who.int/tobacco/wntd/2012/announcement/en/index.html
_________________

Nur wer nicht raucht kann wirklich entspannen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Do März 29, 2012 09:13     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Stups und Schups Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
 



Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group