Foren-Übersicht
     Intro     Portal     Index     Kalender     
Champix (Wirkstoff Vareniclin) Diskussion und Fragen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Champix
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cheffe
Cheffe Admina


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 6804
Wohnort: Hexenwald

BeitragVerfasst am: Mo Sep 13, 2010 09:48     Titel: Champix (Wirkstoff Vareniclin) Diskussion und Fragen Antworten mit Zitat

Unter der Anwendung von Vareniclin können häufig Übelkeit, Kopfschmerz, Erbrechen, Blähungen und Schlafstörungen auftreten. Manche Patienten leiden unter Somnolenz (Benommenheit) und Vertigo (Schwindel), was zu einer Beeinträchtigung beim Autofahren oder beim Bedienen von Maschinen führen kann. [1] Ebenso wurde über abnormes Träumen, Geschmacksstörungen und weitere Nebenwirkungen berichtet. Fälle von Depression, Selbstmordgedanken und Selbstmord, Aggressivität und auffälligem Verhalten unter Vareniclin sind dokumentiert.[2][3] Es wird ein Anstieg von Herzinfarkten und Herzrhythmusstörungen unter Vareniclin vermutet. [4]

(Quelle Wikipedia.de)
_________________
und fröhlich grüsst eure cheffe



Zuletzt bearbeitet von cheffe am So Okt 16, 2011 18:07 , insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
moni
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Sep 15, 2010 14:40     Titel: Meine Erfahrungen mit Champix Antworten mit Zitat

Cheffe hat hier nur den Text aus Wikipedia veröffentllicht. Wenn der Thread aber "Diskussion über Champix" heisst, verstehe ich das so, dass hier jeder seine persönlichen Erfahrungen über evtl. Nebenwirkungen niederschreiben soll / kann / darf. Ist das so?
Nach oben
clausi
Vize Admin


Offline

Anmeldedatum: 28.08.2010
Beiträge: 3708
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: Mi Sep 15, 2010 15:00     Titel: Antworten mit Zitat

huhu moni...dafür sollte der beitrag erfahrungsberichte champixeigentlich sein...
hier bei diskussionen sollte ev kontrovers oder auch nicht +über champix geschrieben werden...also alles was nicht unbedingt als erfahrungsbericht dienen kann
zb....ich habe mit champix aufgehört

ja ich auch....

ja slo...ich hab ja xyz genommen



...sowas vielleicht hier.....
oder auch ne diskussion über die nebenwirkungen alleine gesehen
_________________
Alles Liebe von clausi



Unmöglich!...sagt der Verstand….Versuch es!...flüstert der Traum…
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Sep 19, 2010 15:34     Titel: Was kostet die Antiraucherpille Champix ? Antworten mit Zitat

Meine Versuche mit Champix sind lange her, trotzdem interessiert mich die Preisentwicklung von Champix ( Vareniclin ) .

Gibt es vom Arzt immer noch, nur ein Privatrezept?

Ist es teurer,billiger oder gleich geblieben ?


Winke, Micha :smt006
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
clausi
Vize Admin


Offline

Anmeldedatum: 28.08.2010
Beiträge: 3708
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: So Sep 19, 2010 16:35     Titel: Preise des Nikotinentwöhnungsmittel Champix Antworten mit Zitat

ja...vom arzt gibt es champix immer noch nur auf privatrezept...die Krankenkassen übernehmen nichts davon.

also...2008 als ich champix genommen habe gab es folgende packungsgrößen und preise:

    startpack 28 tabl 55,00 EUR 0,5 und 1,0 mg tabletten
    folgepack 56 tabl 110,00 EUR 1,0 mg tabletten
    folgepack 112 tabl 220,00 EUR 1,0 mg tabletten


kosten kann man sparen, wenn man von anfang eine packung aus der 1,0 mg abteilung nimmt und die tabletten für die anfangsphase mit einem tablettenteiler halbiert und entsprechend der packunganleitung einschleichend nimmt.

ob die preise heute noch genauso sind, weiß ich nicht genau....
_________________
Alles Liebe von clausi



Unmöglich!...sagt der Verstand….Versuch es!...flüstert der Traum…
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: So Sep 19, 2010 16:35     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Sep 19, 2010 16:54     Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Starterpack ist Beschiss. Dann sollte man sich lieber gleich 28 oder 56 Stück-Packung aufs Rezept schrieben lassen und die Tabletten teilen. Dann spart man wenigstens ein paar Euro.

Warum die Kassen das nicht übernehmen , mindestens für eine Raucherentwöhnung ist mir schleierhaft.

Winke, Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
clausi
Vize Admin


Offline

Anmeldedatum: 28.08.2010
Beiträge: 3708
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: So Sep 19, 2010 17:07     Titel: Preise des Nikotinentwöhnungsmittel Champix Antworten mit Zitat

ja micha...da hast du recht...leider war damals champix noch recht neu auf dem markt...und das rauch ade forum habe ich erst später gefunden...dort gab es dann den tipp mit dem teilen...wenigstens für meine ausschleichphase konnte ich das dann ausnutzen!
_________________
Alles Liebe von clausi



Unmöglich!...sagt der Verstand….Versuch es!...flüstert der Traum…
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Sep 19, 2010 17:17     Titel: Auschleichen von Champix Antworten mit Zitat

Das hatte ich damals auch so gemacht, die Dinger geteilt und dann über Tage langsam ausgeschlichen. Ich wollte damit eine evtl. Absetzreaktion ausschließen.
Winke, Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moni
Gast





BeitragVerfasst am: So Sep 19, 2010 18:11     Titel: Preise des Nikotinentwöhnungsmittel Champix Antworten mit Zitat

Kann ich nur bestätigen. Allerdings hab ich damals das Starterpack genommen, ohne nachzurechnen. Wollte aber auch klare Anweisungen haben, damit ich jaaa alles richtig mache! Dann die Folgepackung mit 56 x 0,5 mg und dabei in der Ausschleichphase die Tbl. mit nem Messer (Was bitte ist ein "Tablettenteiler"?) halbiert und die Dosis am Ende auf 1 x 1/2 Tbl. 0,5 mg alle 36 Stunden oder sogar alle 3 Tag am Schluss reduziert.

Weiss auch nicht, warum die Kasse nicht bezahlt.
Nach oben
clausi
Vize Admin


Offline

Anmeldedatum: 28.08.2010
Beiträge: 3708
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: So Sep 19, 2010 18:55     Titel: Tablettenteiler für Champix Antworten mit Zitat

einen tablettenteiler kannst du für wenig geld in jeder apotheke kaufen...damit kann man sehr präzise tabletten ohne spalt teilen...in diesem falle also champix.

der beipackzettel ist übrigens bei allen packungen gleich...also enthält auch immer die einnahmeempfehlung.
_________________
Alles Liebe von clausi



Unmöglich!...sagt der Verstand….Versuch es!...flüstert der Traum…
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: So Sep 19, 2010 18:55     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Champix Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.