Foren-Übersicht
     Intro     Portal     Index     Kalender     
Tabex (Wirkstoff Cytisin) Erfahrungsberichte
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tabex
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Mai 29, 2011 18:49     Titel: Antworten mit Zitat

Dann wünsche ich dir viel Durchhaltevermögen und toi toi toi glück glück glück

Du solltest aber auch Tabex einschleichen, dh. Tabex und Rauchen geht noch bis max 5 Tage.

Grüße, Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nani
TechnikAdmin


Offline

Anmeldedatum: 29.05.2011
Beiträge: 3695
Wohnort: Neubrandenburg

BeitragVerfasst am: Mo Mai 30, 2011 10:24     Titel: der erste Tag Antworten mit Zitat

Danke, Micha,

habe heute angefangen mit Tabex und von Stunde zu Stunde schmecken die Zigaretten immer schlechter.
Ich denke, dass ich heute von 30 auf ca 7 -8 Zigaretten runter kommen.
Für Mittwoch habe ich mir vorgenommen ganz aufzuhören.

Gruß Uwe popsmilies_bigsmile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Mai 30, 2011 16:23     Titel: Antworten mit Zitat

Tabex würde auch schon am ersten Tag helfen aber die Psyche kommt nicht hinterher. Daher lieber 2 - 3 Tage eklige Zigaretten rauchen aber zu wissen, dass das auch ohne gehen könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucky Wombat
Forenkenner


Offline

Anmeldedatum: 29.08.2010
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2011 07:45     Titel: Tabex - gut und günstig Antworten mit Zitat

Hallo tantetina, ich habe deinen Beitrag hier her in den bereits existierenden Tabex-Erfahrungsthread verschoben:

tantetina hat Folgendes geschrieben:
Hallo auch ich habe mir Tabex als Krücke geholt.

Mit Zyban und Jahre später mit Champix hatte ich es schonmal erfolglos versucht ( lang aber garantiert mit an mir). Die Nebenwirkungen fand ich heftig und unangenehm, den Preis skandalös.

Diesmal kam ich durch Recherche dahinter, dass der Wirkstoff von Champix auch natürlicherweise im Goldregen vorkommt. Ist also ähnlich wie mit Weidenrinde und Aspirin- gleicher Wirkstoff aber dank Markenname viel teurer.
Durch ein anderes Forum kam ich auf Tabex.
Hier in Deutschland gibt es das nicht, aber Ebay-UK -nun ja, will keine Werbung machen. Hat aber halt alles gut geklappt und als die Tabletten ankamen gings gleich am nächsten Tag los.
Schon kurz nach der ersten Tablette rotierten die Geschmacksnerven- IIIIH kann Zigarette ekelig schmecken! (leider auch Kaffee)
aber das gab sich am 2. Tag schon wieder. Kopfschmerzen nur am ersten Tag-aber nicht allzu schlimm. Angeblich sollen sie auch den Blutdruck erhöhen- aber was soll das- das habe ich durch das Nikotin 30 Jahre lang gemacht- ein paar Tage wirds schon noch gehen.
Am ersten und 2. Tag hab ich noch geraucht wie immer. Am 3. halbiert, am 4. halbiert am 5. gabs mogens und mittags noch je eine, am 6. Tag gabs gegen mittag die letzte aus der Schachtel. Jetzt am 6. rauchfreien Tag vergesse ich schon manchmal die Tabletten- drei reichen schon gut aus. Fazit-sie sind für mich gut verträglich, ihren Preis wirklich wert ( ca 15 Euro incl Porto), pflanzlich, und sicherlich nur nicht zugelassen weil die Pharmariesen wie Pfizer sich lieber an uns eine goldene Nase verdienen möchten.
LG
Tina

_________________
Es grüßt Lucky Wombat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucky Wombat
Forenkenner


Offline

Anmeldedatum: 29.08.2010
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2011 07:48     Titel: Re: Tabex - gut und günstig Antworten mit Zitat

Hallo nbneu, ich habe deinen Beitrag hier her in den bereits existierenden Tabex-Erfahrungsthread verschoben:

nbneu hat Folgendes geschrieben:
Hi Tina,

na da ging es Dir wohl fast so wie mir. Ich hatte vor 2 Jahren versucht mit Champix den Absprung zu schaffen. popsmilies_eusa_wall
Es misslang wohl auch deswegen weil mir der Preis einfach zu hoch war, daher habe ich dann versucht die Dosis runter zu schrauben damit die Tabletten längen halten! popsmilies_eusa_naughty
Das hätte ich nicht machen sollen den der Nikotinteufel hatte mich wieder bei den Ohren gepackt und ich habe weiter gequalmt(jedoch ein schlechtes Gewissen war immer dabei)!popsmilies_eusa_think
Nun tauchten bei mir vor 6 Wochen gesundheitliche Probleme auf (die Pumpe medete sich). popsmilies_beatdown
Die Ärtzte haben mir nahegelegt das Rauchen zu beenden! Toll dachte ich und wer zahlt die teuren Champix? Ohne deren Hilfe würde ich es nie schaffen.:popsmilies_eusa_sick::popsmilies_eusa_sick:

Nach einigen Erkundungen bin ich dann auf das vergessene TABEX gestoßen, der Rest dazu steht hier im Forum!
Heute habe angefangen mit TABEX und es wirkt Klasse( ich bin der Meinung das die Wirkung gravierender ist als bei Champix), das hat wohl auch mit der höheren Dosis zusammen 6 x 1,5 mg gegenüber von Champix 2 x 1,0 mg.popsmilies_eusa_shifty
Was mich an TABEX überzeugt ist der unschlagbare Preis(über ebay bestellt ca 16,00 € incl. Versand) da kann man auch noch mal eine Packung nachbestellen wenn es Not tut!popsmilies_eusa_dance

Ich denke wenn TABEX in Deutschland zugelassen wäre dann hatte das Medikament auch einen Preis der jenseits von Gut und Böse ist!

Also auf zu neuen Ufern als NMR wieder Geld sparen für den nächsten Urlaub!
:wav: popsmilies_eusa_whistle

_________________
Es grüßt Lucky Wombat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Jun 02, 2011 07:48     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
nani
TechnikAdmin


Offline

Anmeldedatum: 29.05.2011
Beiträge: 3695
Wohnort: Neubrandenburg

BeitragVerfasst am: Mo Jun 06, 2011 10:24     Titel: Antworten mit Zitat

popsmilies_eusa_whistle

oh ist mir gerade langweilig daher schreib ich noch einige Zeilen in den Tabex Blogg

wie gesagt habe ich vor 8 Tagen angefangen Tabex zu nehmen und kann von Nebenwirkungen nichts merken, dafür sind die Wirkungen ( bei regelmäßiger ) Einnahme recht gut.
In den ersten Tagen sind mir unter Tabex die Ziggis auf dem Magen geschlagen und mir ist beim rauchen schlecht geworden, das war vielleicht auch gut so denn man ersehnt dann wohl den Tag x.
Am Tag x hattte hatte ich keine Probleme am morgen KEINE zum Cafe zu rauchen! Da ich auch noch Abwechlung hatte viel mir der erst Tag auch leicht und so ging es weiter!
popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance
Jedoch solltet ihr beachten das man auch mit Tabex einen starken Willen braucht Wunder kann Tabex auch nicht vollbringen!
Ab und an kommt doch der Schmacht(also der Ast drückt auf den Brustkorb) man gut das es das Forum gibt! Gestern hatte das sehr gut geholfen!


popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_dance popsmilies_eusa_clap popsmilies_eusa_clap popsmilies_eusa_clap popsmilies_eusa_clap popsmilies_eusa_clap popsmilies_eusa_clap popsmilies_eusa_clap
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nani
TechnikAdmin


Offline

Anmeldedatum: 29.05.2011
Beiträge: 3695
Wohnort: Neubrandenburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 16, 2011 17:56     Titel: Steuern verweigern - Rauchen aufgeben Antworten mit Zitat

ich hab hier mal einen netten Bericht gefunden und dacht das diese in unser Forum gehört:

Steuern verweigern - Rauchen aufgeben ;)

Als wäre der ganze Schiet mit den kaputten Knochen und Innereien noch nicht genug, habe ich vergangenen Montag Knall auf Fall beschlossen, nach nunmehr 33 Jahren mit dem Rauchen aufzuhören. Naja, so ganz stimmt das nicht. Eigentlich wollte Christa schon mal anfangen, mit dem Aufhören meine ich. Und irgendwie ist es dann über mich gekommen. ;)

Und nun? Nun habe ich am Montag schon kräftig reduziert, vielleicht knapp zehn Zigaretten geraucht, Dienstag zwei und seit dem exakt Null. Und irgendwie geht es. Hm, stimmt schon wieder nicht ganz, aber anders als man vermuten würde. Es gibt da nämlich so Helferlein... Ok, Nikotinpflaster, -tabletten etc. pp. sind weithin bekannt. Zeugs, das zu unglaublichen Preisen verkauft wird. Stattlich sanktionierten Straßenraub nenne ich das, was die Pharmaindustrie in Deutschland abzieht. Cool, wenn die Lobbyarbeit solche Früchte trägt. Letztendlich ist das aber ein anderes Thema. Ich sprach von Helferlein. Da gab es in der ehemaligen DDR so ein kleines, feines Mittelchen. Klitzekleine Tabletten welche jeweils 1,5mg Cytisin enthalten. Oh, ah, böse! Zumindest nach offizieller Lesart.

Cytisin kommt unter anderem in Goldregen vor. Und was macht dieses, in hohen Dosen durchaus gefährliche Cytisin? Es besetzt die Rezeptoren, welche normalerweise vom Nikotin "in Beschlag genommen" werden. Dabei hat das Cytisin gegenüber dem Nikotin einen großen Vorteil: Es ist deutlich weniger toxisch! Aber naja, am Nikotin, bzw. diesen leckeren Tabakstäbchen mittels derer das Nikotin in die Körper der Raucher und Raucherinnen dieser Republik transportiert wird, verdient der Staat sauviel Geld. Und wenn der Staat, also unsere herzallerliebsten, von uns gewählten "Volksvertreter" zu entscheiden haben, dann geht zumindest in diesem Fall Geld deutlich vor Gesundheit. Sonst geht ja eher Lobbyisteninteresse vor... ich kann es aber auch nicht lassen, nicht wahr? Bananenrepublik! Egal jetzt.

Also, diese Zeugs, mit deren Hilfe das Cytisin in den Körper kommt, das kann man durchaus käuflich erwerben. Tabex lautet der Name und entsprechende Versender sitzen in Bulgarien, Dort wird Tabex auch hergestellt. Wer ein wenig im Netz sucht findet das, sowie einiges an Erfahrungsberichten, eine Studie von Wissenschaftlern der DDR als PDF (auf einer Schweizer Seite) usw. usf. Ich nehme das, wie oben schon geschrieben, seit Montag, und eigentlich, so fühlt es sich zumindest an, könnte ich das jetzt auch sein lassen. Dabei habe ich bisher man gerade 35 Stück verbraucht und hier liegen noch so einige rum. Zwei Packungen á 100 Stück hatte meine Liebste bestellt, inkl. Porto aus Bulgarien hat es 20 Euro gekostet, zehn Cent je Tablette. Habt Ihr mal nachgesehen, was Nikotinpflaster/-kaugummis/-dingenskirchen so kosten? Seht Ihr? Und da wird die Nikotinzufuhr beibehalten, das Problem nur auf teure Klebchen verlagert.

Ich muss dazu noch erzählen, dass ich vor allem Mittwoch und Donnerstag noch leichte Probleme hatte. Dieses Gewohnheitsding: Eine Zigarette zusammen mit dem ersten Kaffee, nach dem Essen, diese regelmäßigen Dinger. Zu den Zeiten wurde es immer kribbelig. Aber das vergeht innerhalb kurzer Momente zügig. Tatsächlich hatte ich bis vorhin immer ein Päckchen Tabak, Blättchen und zwei Feuerzeuge in der Tasche, auf der Kommode stehen Hülsen, Tabak und Stopfgerät. Christa hat ja auch weitergeraucht. Komischerweise war das aber bisher keinerlei Problem. Ich glaube ernsthaft,, diesmal geht es klar. Solange habe ich in den vergangenen 33 Jahren noch nie am Stück nicht geraucht. Und da bin ich schon nach einigen Stunden die Wände hochgegangen. Ab morgen mache ich mal einfach gar nichts mehr, keine Tabletten, das sollte klargehen. Bericht folgt.

Was habe ich denn so verqualmt, in der Vergangenheit? Ein Auto? Mal sehen, mit 16 ging es richtig los, eine Schachtel am Tag. Und dabei blieb es ungefähr. Nehme ich den aktuellen Preis von 3,70 (Pallmall rot, lütsche Schachtel), dann sollte es ungefähr passen mit dem Geldwert. 3,70 x 365 x 33 macht schlappe 44.000 Euronen. Höhö, tolle Leistung. Weiter gerechnet, lt. Wikipedia machte der Steueranteil je Schachtel im Jahr 2006 rund 75% aus, das wiederum bedeutet, ich habe dem Staat in den vergangenen Jahren roundabout 33.000 Euronen in den Rachen geworfen. Tja, so kanns gehen. Mal sehen was die Zukunft so bringt, ich glaub das klappt

Quellenangabe mit besten Dank an der Verfasser

http://netzgeist.posterous.com/?tag=tabex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nani
TechnikAdmin


Offline

Anmeldedatum: 29.05.2011
Beiträge: 3695
Wohnort: Neubrandenburg

BeitragVerfasst am: Mo Jun 20, 2011 11:19     Titel: Tag 19 ohne Rauchen aber mit Tabex Antworten mit Zitat

Tag 19 ohne Rauchen aber mit Tabex

mittlerweile habe ich mich an des NMR gewöhnt und auch die Freizeit entsprechend gefüllt.
Die Tabex wirken recht gut, so dass ich nach Tagesform entscheide ob och 2 oder 3 Tabletten nehme.
Jedoch habe ich mir zu Sicherheit noch eine Packung gekauft und ich denke, dass ich in den nächsten Wochen wohl auf den 2-3 Tabex am Tage bleiben werde.
Was den Schmacht betrifft kommt der ab und an mal so gegen 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr und dann brauch ich halt Beschäftigung. Gut das es das Forum gibt!
Komisch ist wenn ich am Abend gemütlich meinen Rotwein schlürfe habe ich kein Verlangen nach dem Rauchen.
Die beschriebenen Nebenwirkungen sind bei mir ausgeblieben und was den Blutdruck betrifft dürfte es für mich keinen Schaden haben da ich eh zu niedrigen Blutdruck habe.
Eigentlich bin ich der Meinung das jeder der mit Tabex den Entzug macht sich in den ersten 8 bis 10 Tagen an die Dosierung halten sollte und dann für sich feststellen muss wieviel Medikamente man noch benötigt, denn man soll ja den Körper nicht unnütz mit Fremdstoffen belasten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Jul 05, 2011 10:44     Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin schon öfter rückfällig geworden und hatte beinahe alles an Hilfsmitteln bei der Raucherentwöhnung sprich Nikotinentzug ( Zyban, Champix , Tabex und Nikotinpflaster ) durch. Champix wirkt gleichmäßig, verursacht bei mir heftige Nebenwirkungen. Gut das ich daher bei der Raucherentwöhnung immer wieder auf das alte Medikament Tabex zurückgreifen kann. Die Nebenwirkungen sind gegenüber Champix tolerierbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nani
TechnikAdmin


Offline

Anmeldedatum: 29.05.2011
Beiträge: 3695
Wohnort: Neubrandenburg

BeitragVerfasst am: Di Jul 05, 2011 16:32     Titel: Antworten mit Zitat

Tag 35 mit Tabex

also mittlerweile ist es so das ich morgens keinen Schmacht habe und eigentlich keine Tabex brauche. Ich nehme Sie trotzdem noch immer so gegen 7.00 Uhr.
Zur zeit kommt der Schmacht weiterhin zwischen 11.00 und 12:00 uhr.
Jedoch habe ich bisher durchgehalten und mir gesagt vor 13:00 Uhr wird keine Tablette eingeworfen. nun meistens werfe ich mir dann erst gegen 15:00 uhr eine Tabex ein obwohl ich da keinen Schmacht habe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Jul 05, 2011 16:32     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tabex Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter
Seite 2 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.