Foren-Übersicht
     Intro     Portal     Index     Kalender     
Nie wieder Diät!!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Schlank & Fit nach dem Rauchstop
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
clausi
Vize Admin


Offline

Anmeldedatum: 28.08.2010
Beiträge: 3708
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: Di Aug 31, 2010 22:10     Titel: Nie wieder Diät!! Antworten mit Zitat

mortitia
Oftschreiber


Anmeldungsdatum: 13.02.2009
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 23 Aug 2009 16:35 Titel: Nie wieder Diät!!
So, wie gestern versprochen, ein paar Tipps zum Thema "Gewichtsreduktion möglichst schmerzfrei" ;o)

Darauf gekommen bin ich nach der Lektüre von "Tante Linas Kriegskochbuch".

Unsere Altvorderen haben uns ja wohl allen damit in den Ohren gelegen wie sehr sie im Krieg hungern mussten....

Fakt ist, dass es selbst in den schlechten Zeiten der schlechten Zeiten pro Kopf eine Kalorienzufuhr von 1500 kcal pro Tag gab, das waren Hungerportionen. Jede tolle Diät, gleich ob Zeitschrift oder auch WW !! wollen uns eine Ernährung mit einer kcal Zufuhr von max. 1000 - 1200 verkaufen.
Jetzt bitte logisch denken.... kann das gesund sein?
NEIN, völlig unmöglich!!!
Der Körper stellt sich auf "hungern" ein, ändert den Stoffwechsel auf laaangsam, also völlig unnatürlich.
Sobald wir also wieder halbwegs "normal" essen, nehmen wir wieder zu.
Das machen wir so lange, dieses hin und her, bis wir uns den allerschönsten JOJO angewöhnt haben, der nix anderes heißt, als dass unser armer Körper so in Panik gerät, dass er jede Kalorie nimmt und speichert... für schlechte Tage.

Was also tun?

1. Diäten sind verboten! Jede Einschränkung ist Mist!
2. Das einzig Wahre ist eine stinknormale Mischkost, also das, was wir auch nach der Gewichtsreduktion noch essen wollen!!
3. Sparen müssen wir an Fett, je nach Ausgangsgewicht würde ich so um die 60-70 g pro Tag empfehlen. Lieber Butter als Margarine, das ist Plastikfett, igitt!!
4. Weißmehl und Zucker tun auch nicht wirklich gut, aber ab und an müssen auch die sein!
5. Milch und Käse bitte in halbfett, Fleisch halt das Magere, Wurst würde ich prinzipiell weglassen (weiß kein Mensch was da alles drin ist!), statt dessen Puten/Hähnchenbrust oder Schinken essen.
6. Vollkornbrot ist gut, schmeckt und macht satt.
7. Bei Reis würde ich auch Vollkorn empfehlen, schmeckt auch viel besser, gilt allerdings für Pasta nicht unbedingt, lohnt nicht!

Good News: bei einem BMI von 28- 30 und mehr dürfen es schon um die 1800 Kcal sein.
Aber egal, niemals weniger als 1600 pro Tag, egal bei welchem Gewicht oder BMI !!

Moderate Bewegung, es muss kein Hochleistungssport sein und GUT essen.... dann flutscht das schon!

Mir hilft tägliches Notieren, wenigstens für ne Weile, bis man raus hat, was und wieviel man soll/darf....
Fddb als Datenbank ist sehr empfehlenswert!

Und nun: seid mutig, gönnt Euch was und habt viiiiiiel Erfolg!!

LG
Anke
_________________

Nach oben


Biggy
Gast





Verfasst am: 23 Aug 2009 20:36 Titel:
Danke Anke

Eigentlich alles nix unbekanntes.....
....aber nie weniger als 1600 kcal???
Ganz schön heftig finde ich.....
Und was -wenn das nach hinten los geht und ich explodiere
Nach oben


claeuschen
Vize Admin


Anmeldungsdatum: 03.02.2009
Beiträge: 3421
Wohnort: NRW - Hagen

Verfasst am: 23 Aug 2009 20:47 Titel:
lächel....du wirst nicht platzen....mein bmi war übrigens zum schluß auch schon leicht über 30....auf dauer gesehen ....wenn dein körper sich erst mal dran gewöhnt hat, daß keine not mehr angesagt ist....bei mir funktioniert das ja auch.....jaja...mit kaktus....aber der nimmt ja nur was von dem fett weg.....und langsam aber sicher schaffe sogar ich es, meinen fettkonsum runterzuschrauben....man ahnt ja nicht, was teilweise fürn fett in was ist!!!!und für diese erkenntnis ist dieses freßtb echt gut!
_________________
Alles Liebe von clausi


Nach oben


urs
Oftschreiber


Anmeldungsdatum: 05.10.2009
Beiträge: 184
Wohnort: Baselland

Verfasst am: 07 März 2010 2:58 Titel:
also ich esse zum Zmorge schon 200 cal
am Mittag noch mals 1500cal
und am abend 500cal.
das gibt ja 2200cal.

dann habe ich noch nichts zwischendurch gegessen und getrunken. 1500cal währe mir zu wenig. das währe ja nur ein Mittagessen. was mache ich da falsch?
_________________
Beste Grüsse urs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Aug 31, 2010 22:10     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Schlank & Fit nach dem Rauchstop Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.