Foren-Übersicht
     Intro     Portal     Index     Kalender     
BMI...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Schlank & Fit nach dem Rauchstop
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
clausi
Vize Admin


Offline

Anmeldedatum: 28.08.2010
Beiträge: 3709
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: Di Aug 31, 2010 21:38     Titel: BMI... Antworten mit Zitat

marta
Gast





Verfasst am: 18 Feb 2010 17:44 Titel: BMI...
vergesst bmi..der größte schwachsinn den es gibt. der ist tatsächlich
von der industrie erfunden und vermarktet worden. neueste untersuchungen in mehreren ländern haben ergeben,
daß etwas fett um die bauchmitte
durchaus gesund ist.
beobachtungen auf intensivstationen haben z.b. ergeben, daß patienten, die etwas schwergewichtiger waren,
viel schneller wieder auf die beine gekommen sind, als sehr schlanke und magere...
eine professorin, ernährungswissentschaftlerin, und ärztin, erzählte vor ein paar wochen im fernsehen bei NDR3,
daß man sich nicht von falschen diäten verrückt machen lassen soll.
jemand, der z.b. 170 cm groß ist, darf durchaus 60 -80 kilo im durschnitt wiegen, wenn er ansonsten gesund ist.
leider kann ich keinen link bei NDR3 mehr finden.
finde ich selber schade...
Nach oben


Lucky Wombat
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 1173
Wohnort: Bavaristan

Verfasst am: 20 Feb 2010 12:37 Titel: Wirklich absoluter Schwachsinn!
Jau, Marta, so ist es!

Der BMI ist absoluter Schwachsinn! Das erkennt man auch sofort, wenn man den BMI berechnet...

Nimmt man 2 Personen: z.B. beide im Alter zwischen 34 und 44. Beide sind z.B. 180 cm gross und beide wiegen z.B. 90 kg. Beide haben somit einen BMI von 27,8, obwohl für sie ein BMI im Bereich von 21 bis 26 normal wäre - also zu hoch und verbesserungsfähig!

Aber:
Die eine Person wiegt 90 kg, hat einen Bürojob und bewegt sich täglich 2x zum Aktenschrank und mittags in die Katine. Abends wird dann auf dem Sofa abgelegen und erstmal ne Currywurst rot-weiss mit Pommes reingeballert, gefolgt von ein paar Bierchen mit Chips. Der Weg aufs Klo ist die einzigste sportliche Betätigung.
Die andere Person ist genauso alt, so groß und wiegt auch 90 kg. Aber diese Person macht jeden 2. Abend Sport in der Muckibude, geht Joggen und hat auch einen bewegungsintensiven Job. Ein Teil des Gewichts besteht aus gesunder Muskelmasse.

Der eine ist ne Couchpotato und lebt ein ungesundes Leben, der andere ist ein gesunder, sportlich engagierter Mensch, aber beide haben den gleichen BMI, der zu hoch ist!

Alleine daran erkennt man den Schwachsinn in der Aussagekraft des BMI!


_________________
Beste Grüße
Lucky Wombat

Warum Rauchen? Erhängen geht schneller!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Aug 31, 2010 21:38     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Schlank & Fit nach dem Rauchstop Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.