Foren-Übersicht
     Intro     Portal     Index     Kalender     
unsportlich und nun

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Schlank & Fit nach dem Rauchstop
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
clausi
Vize Admin


Offline

Anmeldedatum: 28.08.2010
Beiträge: 3708
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: Di Aug 31, 2010 21:02     Titel: unsportlich und nun Antworten mit Zitat

cheffe
Cheffe Admina


Anmeldungsdatum: 03.02.2009
Beiträge: 4132
Wohnort: Hexenwald

Verfasst am: 05 März 2009 19:04 Titel: unsportlich und nun
Hallo ihr alle das hatte ich auch schon in rauch.de geschrieben

nachdem ich nun über 160 tage rauchfrei bin und eigentlich dachte, nein nein ich werde nicht zunehmen, musste ich doch feststellen dass Schokolade lecker ist und die Plätzchen einfach köstlich schmecken. Mittlerweile zeigt mein Waage, wein heul schluchz fast 5 Kilo mehr als noch vor 160 Tagen.

Nun bin ich was Sport anbeglangt eine völlige Niete, ich bin dermaßen bequem, dass ich statt jeder Gang macht schlank schon mal eher wegen 1000 meter Weg mein Auto nehme und nicht das Rad.

Ich lese hier in diesem Forum von nur sportlichen lieben Usern und fühle mich da manchmal richtig schlecht, dass ich so unsprotlich bin oder sprotdessinteressiert.

Ja ich kann Schlittschuhlaufen, inliner fahren und liebte ski fahren damals im Schwarzwald. Ich kann rad fahren und und und , ist ja nicht so dass ich das nicht könnte, aber Motorsport ist soooo viel schöner..ich fahre gerne Auto, wenn ich Zeit hätte würde ich gerne öfters Motorrad fahren, aber das alles verbrennt keine Kalorien.

Diät, sicherlich kein Problem, wenn ich nicht täglich lecker für meine Bande kochen müsste, ich denke, wenn ich so wie einige strikte Diät einhalten würde, würde ich mich total geißeln, da ich dann, das was ich lecker koche nicht essen dürfte, so, und nun zu meiner Frage, was macht man mit mir.

Gibt es hier vielleicht doch noch den einen oder anderen, der auch unsportlich ist, oder bin ich die einzige? Gibt es Tipps für mich, wie ich abnehmen könnte ab nächstes Jahr? Wer, wie was könnte mich zum Sport annimieren?
was macht man mit einer Frau, die zwar den ganzen Tag der Kinder wegen auf Achse ist, aber nie Lust hat sich aktiv ausser der reihe und nur für sich sportlich zu bewegen?

Und irgendwie würde es mich freuen, wenn es doch noch den einen oder anderen Sportmuffel hier geben würde, dann heul würde ich mich nicht sooooo schlecht fühlen.

Aber lieber schlecht fühlen als Sportmuffel und dabei rauchfrei sein und rauchfrei fühle ich mich megastark
_________________
LG

Cheffe



Ich bin verantwortlich für das was ich sage oder schreibe, nicht für das was du verstehst.
Nach oben


claeuschen
Vize Admin


Anmeldungsdatum: 03.02.2009
Beiträge: 3421
Wohnort: NRW - Hagen

Verfasst am: 06 März 2009 12:25 Titel:
lach....ohhhh cheffe....aber du weißt doch, daß du nicht alleine bist!!!
ICH HASSE SPORT!
selbst wenn ich die luft dafür noch hätte.....ich habe schon als kind nicht gerne sport gemacht, und das hat sich bis heute nicht geändert!lediglich schwimmen ...das hab ich mal ganz gerne gemacht...ist mir aber mittlerweile bei meinem vollzeitjob und kein kfz einfach zu aufwendig.
was ich mir auferlege seit ich diese entzückenden rundlichen formen habe: wenns meine luft zuläßt gehe ich mindesten 1 schritt schneller und laufe sowieso so viele strecken wie möglich zu fuß.
lg claudia
_________________
Alles Liebe von clausi


Nach oben


linni67
Vielschreiber


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beiträge: 508
Wohnort: Bayern

Verfasst am: 11 März 2009 19:48 Titel:
Na gut, ich oute mich auch als Sportmuffel. Ich bin ein sowas von
urgemütlicher Bayer, dass es schon nicht mehr schön ist.

Leider nerven mich meine Freundin und meine Schwester mit Sport.

Meine Freundin möchte Nordic Walking machen, meine Schwester
schwimmen. Und keine fragt was ÍCH möchte.....
_________________
NMR seit 05.03.09!
Nach oben


Lucky Wombat
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 1173
Wohnort: Bavaristan

Verfasst am: 20 Jun 2009 13:15 Titel: Abnehmen ohne Sport!
Abnehmen ohne Sport!

Dass Franzosen in diversen Belangen sehr eigenwillige Ansichten und Theorien haben, ist bekannt. So gibt es einen Herren namens Michel Montignac, der ein eigenes (oder besser eigenwillig?) Ernährungskonzept bereits in den 80ern entwickelte, da er selbst ein kleiner Moppel und nicht unbedingt begeistert von Sport war. Mit seiner Methode spricht er natürlich, denn dickeren und dazu noch "gemütlicheren" Menschen aus der Seele.

Seine wichtigsten Thesen zusammengefasst:
- Sport hat keinen direkten Einfluss auf das Abnehmen
- Die Menge der Kalorienzufuhr ist egal
- Es ist keine Diät, daher gibt es keinen Jojo-Effekt

Seit 1993 genießt der Franzose auch in Deutschland Aufsehen durch die Veröffentlichung des Buchs "Essen gehen und dabei Abnehmen".

Eigentlich kann man "Monti" als den Vater des Glykämischen-Index-Konzepts ansehen. Der Franzose macht seine Ernährungsphilosophie am Insulin fest. Die These einfach formuliert: eine hohe Insulinproduktion fördert den Wachstum des Fettgewebes.

Monti stürzt sich daher auch auf die Kohlenhydrate und unterteilt diese in 3 Gruppen anhand des glykämischen Indexes (GI): sehr gute, gute und schlechte.

Erstens sind alle Lebensmittel mit hohem Kohlenhydratanteil vom Speiseplan zu entfernen. Das heißt, Nahrungsmittel wie Brot, Kartoffeln, Reis und Nudeln sind tabu. Der zweite Ansatz geht in die Richtung, dass Fette und Kohlenhydrate oder tierische Eiweiße mit stärkehaltigen Nahrungsmitteln zusammengestellt werden. Dabei muss man beachten, dass Kohlenhydrate wirklich maximal ein- oder zweimal pro Woche verzehrt werden dürfen, Fette und Eiweiße jedoch nach Lust und Laune. Allerdings, und das zu beachten ist extrem wichtig, nur getrennt von einander. Obst darf bei dieser Diät auch außerhalb der Mahlzeiten soviel verzehrt werden, wie man möchte.

Vorteile der Monti-Methode:
Da man bei dieser "Diätform" mengenmäßig so viel zu sich nehmen kann wie man möchte, sofern man die Kombinationsregeln beachtet, bleibt der gefürchtete Jojo-Effekt im Anschluss in den meisten Fällen aus. Ein weiterer Vorteil ist, dass man diese Diät eigentlich überall ohne großes Aufsehen durchführen kann, ein wesentlicher Vorteil für alle Berufstätigen.

Nachteile und Kritik:
Laut Monti ist es keine Diät (was es per Definition aber dennoch ist!), sondern eine langfristige Ernährungsumstellung. Die von Monti empfohlene Kost stellt größtenteils eine "Eiweiss-Orgie" dar. Bei einer dauerhaften Umstellung besteht daher die Möglichkeit von Problemen mit dem Herz-Kreislaufsystem. Zudem ist die Kost extrem purinhaltig, also nicht für Menschen mit hohen Harnsäurewerten oder gar Gicht geeignet.

Viele Ernährungswissenschaftler sind der Auffassung, dass Fett und Eiweiss einen massiven Einfluss auf das Gewicht haben - Monti bewertet das aber nicht. Auch behauptet Monti, dass die tägliche Zufuhr an Kalorien egal ist, solange es Nahrungsmittel nach seiner Methode sind. Tatsache ist aber, dass man zunimmt, wenn man mehr Kalorien als benötigt zu sich nimmt - egal von was.

Auch ist der Ansatz von Monti relativ "eindimensional". Z.B. bei der nahezu identischen "Glyx-Diät" werden zusätzlich die Inhaltsstoffe bewertet. Auch die LOGI-Methode bewertet beispielsweise die "glykämische Last".

Generell scheint Monti´s Konzept jedoch zu funktionieren (ob gesund oder nicht). Es gibt mehrere Aussagen bzgl. dem zu erwartenden Gewichtsverlust. Realistisch ist am Anfang wohl 1kg pro Woche.
_________________
Beste Grüße
Lucky Wombat

Warum Rauchen? Erhängen geht schneller!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Aug 31, 2010 21:02     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Schlank & Fit nach dem Rauchstop Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.