Foren-Übersicht
     Intro     Portal     Index     Kalender     
Schlank im Schlaf

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Schlank & Fit nach dem Rauchstop
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
clausi
Vize Admin


Offline

Anmeldedatum: 28.08.2010
Beiträge: 3708
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: Di Aug 31, 2010 21:00     Titel: Schlank im Schlaf Antworten mit Zitat

claeuschen
Vize Admin


Anmeldungsdatum: 03.02.2009
Beiträge: 3421
Wohnort: NRW - Hagen

Verfasst am: 06 Jun 2009 13:30 Titel: Schlank im Schlaf
http://www.schlankschlafen.de/index.html

schaut mal rein...es gibt auch bücher dazu:

http://www.amazon.de/Schlank-im-Schlaf-f%C3%BCr-Berufst%C3%A4tige/dp/3833814357/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1244289941&sr=1-1

das prinzip stimmt.....habe mir die bücher gekauft....und kenne diverse leute, die damit super abgenommen haben und sogar bis heute danach essen und sporten....weil alles schmeckt und man auch wirklich pappsatt damit wird....nur für mich war das irgendwie nix....weil man da solche für meine verhältnisse unmengen essen soll...nie im leben habe ich vorher soviel gegessen....und dann soll man auch noch 5 stunden pause zwischen den mahlzeiten machen....wo ich doch frühestens morgens um 10 uhr das erste runter bekomme.....naja....aber funktionieren tut es!!!
_________________
Alles Liebe von clausi


Nach oben


Lucky Wombat
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 1173
Wohnort: Bavaristan

Verfasst am: 06 Jun 2009 14:12 Titel: Leider nicht so das Wahre... :-/
Hola zusammen!

Ich kann dazu nicht viel positives berichten. Mein Vater - körperlich leider etwas fülliger ist ständig auf der Suche nach Abnehmmöglichkeiten. Er hat sich das im Artikel genannte Buch zum Abnehmen von dem Koch Lafer gekauft und war - zu Recht - gnadenlos enttäuscht. Ich hab es mir dann auch mal angesehen und musste ihm Recht geben. Das ist reine Geldmacherei eines Sternekochs...

Die gute erste Hälfte des Buchs beschreibt einfach nur Lafer selbst mit einer Menge "Blablabla". Zurecht hat ein Kritiker (ich glaube im Spiegel wars) seinen Beitrag dazu mit "Lass dich nicht voll-lafern..." überschrieben.

Auch hier muss ich zustimmen. Das Diätkonzept "Schlanklafen" von dem Internisten Dr. Pape ist eigentlich nichts Neues und geht auf das simple Prinzip "abends keine Kohlehydrate dafür mehr Eiweiß" zurück - also absolut nix Neues.

Egal ob Pape oder Lafer: beide vermarkten eine zwischenzeitlich alte Weißheit geschickt, in dem Sie dem Kind immer wieder neue Namen geben.

Was Lafer´s Diätkochbuch betrifft, kann ich wirklich jedem nur abraten: der erste Teil des Buchs ist nur "Gelafer" und die dazugehörigen Rezepte, die Lafer präsentiert, mögen vielleicht ganz lecker und extravagant sein, aber derart (zeit-)aufwändig, dass eine berufstätige Person realistisch gesehen abends kaum die Zeit findet, erst die frischen Zutaten zu beschaffen und dann noch groß zu Kochen beginnen. Andere Rezepte sind wiederum so banal (z.B. Omelette), dass es eigentlich fast schon peinlich für einen Sternekoch ist, sowas abzudrucken.

Ein Pluspunkt: Lafer ist ehrlich und schreibt in seinem Buch viel über Sport und sagt ganz klar, dass richtiges Abnehmen ohne ausreichend Sport einfach nicht möglich ist, womit er absolut Recht hat.

Daher meine persönliche Meinung: Finger weg! Ist Geld rausgeschmissen! Lohnt absolut nicht!

Was Pape betrifft, bin ich der Meinung, dass dieser Arzt auch nur geschickt "Marketing" betreibt, indem er, wie oben beschrieben, einem altbekannten Kind nur immer wieder einen neuen Namen gibt.

Das Thema "Schlank im Schlaf" ist jetzt bekannt und hat wohl hauptsächlich die weibliche Zielgruppe angesprochen. Rechtzeitig zum Sommer verkauft der gute Dr. Pape das gleiche Konzept im Rahmen eine leckeren "Grill-Diät", welche die Urinstinkte der Männer wohl eher ansprechen soll. Kernaussage: am besten jeden Abend gut Fleisch/Fisch grillen und dazu Gemüse/Salat (also wieder das bereits bekannte: keine Kohlehydrate, dafür viel Eiweiß).

Ich selbst bin kein Mediziner, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass es auch nicht gut sein kann, wenn ich mir jeden Abend Fleisch und Fisch (trotz Omega 3) bis zum Anschlag reinmampfe. Aber das ist die Aussage von dem guten Dr. Pape (Zitat: "Sie essen zu wenig!").

Meine persönliche Meinung ist, dass dieses Ernährungskonzept wirklich nicht schlecht ist (ist ja auch nichts Neues) und es funktioniert auch, aber dazu eben auch noch eine gesunde Portion Sport gehört.

Vor dem geschätzten Dr. Pape und Hr. Lafer haben schon viele andere dieses Ernährungskonzept vermarktet, so schaue man sich z.B. die "LOGI-Methode" an...
_________________
Beste Grüße
Lucky Wombat

Warum Rauchen? Erhängen geht schneller!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Aug 31, 2010 21:00     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Schlank & Fit nach dem Rauchstop Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.