Foren-Übersicht
     Intro     Portal     Index     Kalender     
Tabex (Wirkstoff Cytisin), inklusive Beipackzettel

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Tabex
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Aug 30, 2010 18:14     Titel: Tabex (Wirkstoff Cytisin), inklusive Beipackzettel Antworten mit Zitat

Aus dem alten Forum kopiert

von Lucky Wombat


Hallöle, liebe Mitstreiter! 8)

Um in unserem Forum so langsam die Liste der möglichen Hilfsmittel zu erweiteren, möchte ich einen Artikel zu TABEX veröffentlichen, den ich in der Vergangenheit in einem anderen Forum veröffentlicht hatte:

Irgendwie kamen mir bei der Thematik Champix vs. TABEX einiges merkwürdig vor und daher habe ich aus Interesse einfach mal zu recherchieren und forschen angefangen. Interessante Ergänzungen sind auch hier zu finden.

In diesem Beitrag will ich versuchen, alle (wissenschaftlich nachweisbaren) Argumente verständlich und kompakt zusammenzustellen, da ich im WWW zu diesem Thema wirklich viel Mist gelesen habe, was einfach nicht stimmte oder falsch übersetzt wurde.

TABEX basiert auf dem gleichen Wirkstoff (Cytisin) und hat die gleiche Wirkungsweise wie Champix. Für den Laien ausgedrückt ist der Unterschied, dass der Wirkstoff von Champix (Vareniclin) nur verwandt mit Cytisin ist, da es synthetisch hergestellt wird. TABEX mit Cytisin ist rein pflanzlich.

TABEX gibt es seit Jahrzehnten und wurde in Osteuropa entwickelt!!! Die Frage ist, warum so ein bahnbrechendes Medikament nicht schon vor Jahrzehnten im Westen bekannt wurde? Es wird auf die Sprachbarriere zu Zeiten des Kalten Kriegs geschoben... meine Meinung ist, dass eine starke Lobby ihre Hände im Spiel hatte und mit allen Mitteln versuchte, TABEX im Westen "unbekannt" zu halten.

Böse Zungen behaupten sogar, dass Pfizer eigentlich nur eine Variante von dem Cytisin (also Vareniclin) angelegt hat, um damit patentrechtlich durchzukommen.

Beeindruckend bei TABEX ist (im Gegensatz zu Champix), dass es so gut wie keine Nebenwirkungen hat. Viele Leute haben ja ein Problem mit den massiven Nebenwirkungen von Champix und wären dankbar für ein verträglicheres Medikament. Bei TABEX wird bei Nebenwirkungen nur von Müdigkeit und Übelkeit in sehr wenigen Fällen gesprochen. Die Einnahme von TABEX kann unter Umständen zu einer leichten Erhöhung des Blutdrucks führen.

Die Anwendung von TABEX dauert nur 25 Tage und liegt somit weit unter der Vorgabe bei Champix. Der definitive Rauchstopp muss während den ersten 5 Tagen der Einnahme erfolgen. Während der ersten 3 Tage muss die Anzahl der gerauchten Zigaretten bereits reduziert werden. Erzielt man in den ersten 5 Tagen keine Erfolge, muss die Behandlung abgebrochen und kann nach 2-3 Monaten erneut gestartet werden.

Anfangs dachte ich, dass TABEX bestimmt nichts taugen kann, weil es pflanzlich ist und kaum Nebenwirkungen hat. Klingt blöd, ist aber so! Muss aber wohl genau das Gegenteil der Fall sein! Ich habe mich zwischenzeitlich mit mehreren Leuten unterhalten, die absolut auf TABEX schwören.

Viele Ärzte haben ja mit Champix das Problem, dass das Medikament noch sehr jung ist und noch nicht genug "Felderfahrung" vorliegt und vielleicht irgendwann noch der absolute Hammer zu dem Medikament bekannt wird. TABEX hingegen ist seit Jahrzehnten auf dem Markt - eine bessere Erprobung kann man sich also gar nicht wünschen.

Gegner des Medikaments haben das Argument, dass TABEX zwar schon ewig auf dem Markt ist, jedoch niemals richtig erforscht wurde. Das stimmt so aber auch nicht. Sogar die DDR hat bereits 1968 (!!!) intensive Studien mit TABEX durchgeführt.

Hinzu kommt, dass die Erfolgsquote von TABEX absolut vergleichbar mit Champix ist! In einer Langzeitstudie wurde dokumentiert, dass nach 26 Wochen immer noch 21% der TABEX-Kandidaten rauchfrei waren.

Ebenso wurde während der Studien dokumentiert, dass Raucher die trotz TABEX rückfällig wurden, dauerhaft weniger (teilweise über 50%) rauchten.
Ebenso wurde TABEX wohl erfolgreich bei Kettenrauchern eingesetzt, die nicht ganz aufhören, sondern noch gelegentlich eine Genusszigarette rauchen wollten. Genaue Erfolgsquoten wurden hierzu nicht angegeben (auf so ein "Experiment" würde ich mich aber nicht einlassen *g*).

Das größte Argument der TABEX-Gegner ist, dass das Medikament in Deutschland und der EU nicht zugelassen ist. Es wird "indirekt" damit argumentiert, dass das Medikament nicht zugelassen wurde, weil es zu gefährlich ist. Das ist aber absolut lächerlich! Davon abgesehen, dass TABEX in osteuropäischen Apotheken rezeptfrei (!!!) zu erhalten ist und daher wohl kaum "gefährlich" sein kann, ist die Wahrheit einfach die, dass der Hersteller von TABEX niemals die Zulassung für die EU und Deutschland beantragt hat! Eine offizielle Begründung hierfür ist nicht bekannt, man geht jedoch davon aus, dass der relativ kleine Hersteller nicht die finanziellen Mittel hat, um alle von der EU geforderten, doch sehr aufwendigen Tests/Dokumentationen zu erstellen.

Das interessante an TABEX ist - neben der absoluten Vergleichbarkeit mit Champix - natürlich der Preis. 100 Tabletten kosten direkt beim Hersteller ca. 27 USD. Interessanterweise bekommt man TABEX jedoch auch bei Online-Apotheken bzw. bei Ebay wesentlich günstiger für ca. 20 USD. Damit ist TABEX um Welten billiger, als Champix! Da das Medikament keine Zulassung in Deutschland hat, ist es hier "offiziell" nicht erhältlich.

Zusammengefasst kann man sagen, dass es wirklich schade ist, dass TABEX in (West)Europa nicht mehr Beachtung findet. Das Preis-Leistungsverhältnis scheint optimal zu sein. Aufgrund des geringen Preises ist auch nicht viel Geld kaputt gemacht, wenn man den Rauchstopp nicht beim ersten Mal schafft. Da das Medikament seit über 40 Jahren im Einsatz ist (Champix dagegen nur 2 Jahre), sollten keine unbekannten Nebenwirkungen zu erwarten sein.

Ich hoffe, die Zusammenfassung bzw. Gegenüberstellung ist hilfreich für alle, die noch nach einem geeigneten Hilfsmittel für einen Rauchstopp suchen und/oder nicht besonders scharf auf die Nebenwirkungen von Champix sind.

Es wäre schön zu lesen, wenn User praktische Erfahrungen mit Tabex haben!

Beste Grüße
Lucky Wombat


Zuletzt bearbeitet von Space@Home am Do Okt 15, 2015 09:43 , insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Aug 30, 2010 18:25     Titel: Tabex Beipackzettel , Anwendungsdauer und Dosierung Antworten mit Zitat

Aus dem alten Forum kopiert

von space@home



Anja37 hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen!

So jetzt hab ich die Tabex hier liegen,natürlich mit russischer Anleitung :-(
Kann mir jemand sagen,wie ich sie genau einnehmen muß;was ich beachten muß und welche eventuelle Nebenwirkungen auftreten können.
Möchte so schnell wie möglich damit anfangen,würde mich sehr über Antworten freuen.
LG Anja



Gebrauchsanweisung, automatische Übersetzung von Google

Tabex ® Patienten-Informationen
Eine moderne und zuverlässige Methode für die mit dem Rauchen aufzuhören
FÜR SAUBERE Lunge und für ein gesundes HEARTH
STOP SMOKING MIT TABEX!
TABEX PACKUNGSBEILAGE

Patienten-Info
Handelsname: Tabex
Wirkstoff: Cytisine
Form: Filmtablets von 1,5 mg
Zusammensetzung: Eine filmtablet enthält (mg)
Wirkstoff: Cytisine 1.5mg

Sonstige Bestandteile: Calcium dihydrogenphosphat, Laktose, Weizen, mikrokristalline Cellulose, Talkum,
Magnesiumstearat.
Pharmakotherapeutische Gruppe: Vegetotropic Agent - N-cholinomimetic (gangliostimulant).

Indikationen: Chronische Rauchen (tabacosis) - für Breaking The Habit des Rauchens.

Gegenanzeigen: Tabex ist kontraindiziert bei arterieller Hypertonie und fortgeschrittene Arteriosklerose.
Warnung: Die klinischen Studien mit Tabex zeigen, dass die bulgarischen Droge ist wirksam und gut verträglich. Die
negativen Auswirkungen unbedeutend sind bei der angemessenen Behandlung nach dem Zeitplan und nicht erforderlich
Verringerung der Dosis und die Verkürzung der Dauer der Behandlung. Die Ärzte sollten die Patienten warnen, dass die
gleichzeitige Verabreichung des Medikaments und können dazu führen, dass das Rauchen verschärft negativen
Auswirkungen von Nikotin (Nikotin-Intoxikation). Das Medikament sollte in allen Fällen, wenn der Patient hat eine Hönes
und feste Absicht, das Rauchen aufzugeben.

Es gibt nicht genügend klinische Erfahrung mit Tabex Verabreichung an Patienten mit ischämischer Herzkrankheit, Herz-
Wertminderung, zerebrovaskuläre Erkrankungen, Unkenntlichmachung arteriellen Erkrankungen, Hyperthyreose,
Diabetes mellitus, Nieren-und Leberinsuffizienz. Die Verwendung des Arzneimittels dieser Kategorien von Patienten sollte
nur nach der mögliche Nutzen wurde gegen die möglichen Risiken.
Schwangerschaft und Stillzeit: Die intraovular Anwendung der Cytisine Stoff, Henne Embryonen induziert keine
embriotoxic und teratogene Wirkung innerhalb der Grenzen der einzelnen therapeutischen Dosen. Höhere Dosen des
Arzneimittels zu embryotoxisch Aktion. Auf der Basis der experimentellen Daten, Tabex wird empfohlen (mit Cytisine als
grundlegende Komponente) nicht, die von schwangeren Frauen, wegen der potenziellen Gefahr der embryotoxisch
Maßnahmen im Falle einer unkontrollierten Anwendung. Das Medikament sollte nicht während der Stillzeit.

Auswirkung des Medikaments auf Fahrer-und Maschinenbediener: Tabex ist sicher und führt zu keinen
Veränderungen in der physchophysical Status, der Fahrtüchtigkeit und Maschinenbedienung.
Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln: Keine Daten verfügbar auf unerwünschte Wechselwirkungen
zwischen Tabex und andere Arzneimittel.

Überdosierung: Symptome der Nikotin-Intoxikation beobachtet werden in Tabex Überdosierung. Die toxischen
Wirkungen werden sich in Übelkeit, Erbrechen, Schüler Dilatation, Tachykardie, allgemeine Schwäche, klonischen
Krämpfe, Lähmung der Atmung. Die Kommunikation einer Überdosierung mit dem Medikament sind Mangelware.
Lavage des Magens, die Überwachung der Atmung, arterieller Druck und Herzfrequenz werden eingeleitet, wie in allen
anderen Fällen einer Überdosierung. Infusion, Reanimation wird mit Kochsalzlösung und Glucose-Lösungen,
Antikonvulsiva, cardiotonics, analeptics usw. symptomatisch werden.

Verwaltung und Dosierung: Das Medikament wird perorally nach folgendem Zeitplan:
 Erste 3 Tage: 1 Tablette 6-mal täglich (alle 2 Stunden) mit einer parallelen Reduzierung der
Anzahl von Zigaretten geraucht.

Ist das Ergebnis unbefriedigend ist, die Behandlung ist beendet, und einer neuen Therapie wieder aufgenommen werden
können, nach 2-3 Monaten.
Im Fall der guten Wirkung, die Behandlung sollte fortgesetzt werden nach folgendem
Zeitplan:
 4. bis 12. Tag: 1 Tablette alle 2 1 / 2 Stunden (5 Tabletten pro Tag)
 13. bis 16. Tag: 1 Tablette alle 3 Stunden (4 Tabletten täglich) o
 17. bis 20. Tag: 1 Tablette alle 5 Stunden (3 Tabletten täglich)
 21. bis 25. Tag: 1 bis 2 Tabletten täglich

Raucherentwöhnung auftreten, sollten bis zum 5. Tag nach der Einleitung der Behandlung. Nach dem Ende des
therapeutischen natürlich, um gute Ergebnisse zu haben, sollte der Patient den Nachweis der starken Willen, nicht für die
Beleuchtung einer Zigarette.

Unerwünschte Wirkungen: Die klinischen Studien zeigte eine gute Verträglichkeit des Medikaments und schwerwiegende
unerwünschte Nebenwirkungen wurden nicht beobachtet. Die folgenden Nebenwirkungen sind ziemlich oft beobachtet,
zu Beginn der Behandlung Tabex: Veränderungen in Geschmack und Appetit, Trockenheit im Mund, Kopfschmerzen,
Reizbarkeit, Übelkeit, Verstopfung, Tachykardie, leichte Erhöhung des arteriellen Druck. Der Großteil der negativen
Auswirkungen zu verringern können im Laufe der Behandlung.

Lieferumfang: Die filmtablets Tabex sind in PVC / Aluminium-Folie Blisterstreifen. Jeder Blister-Streifen enthält 20
filmtablets. Fünf Blisterstreifen verpackt in einem Karton zusammen mit der Packungsbeilage.
Lagerung: in Originalverpackung, in trockenen und Licht-geschützten Räumen bei einer Temperatur von 15 ° -25 ° C
(60 ° - 75 ° F)
Ablauf Laufzeit: zwei Jahre von der Herstellung Datum
Wie verzichtet: Kein Arzt rezeptpflichtig
Name und Anschrift des Herstellers: Sopharma AD, 16 Iliensko Chossee St. Sofia, Bulgarien 1220


Zuletzt bearbeitet von Space@Home am Mo Sep 13, 2010 12:00 , insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Aug 30, 2010 18:29     Titel: Tabex - Studie aus der DDR Antworten mit Zitat

Hallo Leute

Ich habe im Netz noch eine Abhandlung (1968) aus der DDR über Tabex gefunden. Für damalige Verhältnisse scheint diese Tabex Studie sehr umfangreich zu sein. Ursprung,Herstellung und Nebenwirkungen von Tabex werden auch beschrieben. Schaut euch den Link einfach mal an.

Klickst du hier
www.stop-tabac.ch/cytisine/docs/22_orig.pdf

Grüße Micha


Zuletzt bearbeitet von Space@Home am Mo Sep 13, 2010 11:46 , insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Space@Home
Freizeitmod


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 2761
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2010 06:27     Titel: Tabex Hersteller,Tabletten und Gebrauchsanleitung Antworten mit Zitat

Hallo Leute

Eine Kollegin von mir ist wegen Raucherentwöhnung mit Tabex etwas skeptisch!

Für den Fall das sie das Forum wie empfohlen aufsucht :-) und

für User die die offizielle Herstellerseite aus Bulgarien ansehen wollen, hier der Übersetzungsmodus von Google ....

Das Unternehmen:

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.sopharma.com%2Ftabex.phtml

Die Tabex Tabletten:

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.tabex.net/&ei=1HTQSt-gMJOQsAaUrbGsCA&sa=X&oi=translate&resnum=4&ct=result&ved=0CBwQ7gEwAw&prev=/search%3Fq%3DTabex%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26channel%3Ds%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26hs%3Daua%26sa%3DG

Gruß Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Sep 10, 2010 06:27     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Tabex Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.