Foren-Übersicht
     Intro     Portal     Index     Kalender     
Ich will nicht mehr rauchen und brauche euch!!!
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Ich bin neu hier
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
IwnmR
Reinschauer


Offline

Anmeldedatum: 07.05.2014
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Mi Mai 07, 2014 20:33     Titel: Ich will nicht mehr rauchen und brauche euch!!! Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mich heute hier im Forum angemeldet, weil auch ich mich von meiner Sucht (30 - 40 Zig. täglich seit 35 Jahren) befreien möchte.

Ich hoffe, ihr könnt mich dabei unterstützen.

Ich habe in den letzten zwei Wochen sehr viel über die Nikotinsucht und die Möglichkeiten, davon los zu kommen, gelesen. Das Buch von Alan Carr (Endlich Nichtraucher!) habe ich gestern und heute auch gelesen.

Ich traue mir allerdings nicht die Schlusspunktmethode zu. Und Alan Care warnt ja vor der Reduktionsmethode. Ich habe mal ein paar Tage nur noch 10 Zig. pro Tag geraucht, aber diese Tage waren schon ganz schön hart.

Und dann habe ich hier im Forum noch etwas von "Tabex" gelesen. Was ist davon zu halten? Irgendwie habe ich etwas Bammel davor, im Ausland ein Medikament zu bestellen und das einzunehmen. Aber ob das schlimmer sein kann als Rauchen?

Freue mich also auf euer Feedback.

Gruß,
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zor
Reinschauer


Offline

Anmeldedatum: 28.04.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Mi Mai 07, 2014 20:46     Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

ich habe mir gerade Tabex besorgt. Viel kann ich zur Wirkung noch nicht sagen.

Ich hatte mehrere hoffnungslose Fehlversuche, mit dem Rauchen aufzuhören und wollte daher diesmal ganz sicher gehen. Daher habe ich mich auch zu einer begleitenden Raucherentwöhnungstherapie angemeldet. Die, zu der ich gehe, wird auch von den Krankenkassen bezahlt und hat einen sehr guten Ruf.

Naja und der Kontaktperson habe ich dann mal von Tabex erzählt:

Sie sagte,

1. sie kenne das Medikament und weiß, daß es gut funktioniert.
2. daß sie den Arzt (ist immer ein Therapeut und 2 Ärzte bei der Gruppe) nochmal zur Sicherheit fragt, ob ich das nehmen kann.

Einen Tag später kam eine eMail mit der ausdrücklichen Empfehlung des Arztes, es mit Tabex zu probieren! Außerdem war ein pdf angehängt mit einer Studie über Tabex von einem offenbar sehr renommierten Tabakentwöhnungsforscher.


Daher nehme ich zumindest das Tabex jetzt ohne Bedenken ein. Ob's hilft, sage ich Dir in ein paar Tagen. Falls du eine Bestellmöglichkeit suchst, schicken ich oder Gudrun Dir gerne eine PM.

Liebe Grüße,
Zor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IwnmR
Reinschauer


Offline

Anmeldedatum: 07.05.2014
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Mi Mai 07, 2014 21:07     Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zor,

danke für Deine PM, die ich natürlich sofort beantwortet habe.

Gerne höre ich von euren Erfahrungen. Mit Tabex, Raucherentwöhnungstherapie, Hypnose, Akupunktur, und was es sonst noch so alles gibt.

Irgendwie fühle ich mich momentan so hilflos. Rauchen will ich nicht mehr (primär aus gesundheitlichen Gründen), nicht Rauchen geht nicht (zumindest bin ich noch nicht so weit), und weniger Rauchen ist auch keine Lösung.

Gruß,
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silram
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 25.02.2012
Beiträge: 982

BeitragVerfasst am: Do Mai 08, 2014 13:16     Titel: ich Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

schön, dass du zu uns gefunden hast. Ob du mit Tapex oder sonst was aufhörst, ist deine Entscheidung. Ich habe gute Erfolge damit gehört und wenn es anders nicht geht, ein Versuch ist es wert.
Ich habe auch zum Schluss 40 und sogar noch mehr Zigaretten am Tag geraucht und mit Hypnose aufgehört. Eigner Wille muss auch dabei sein, sonst geht das nicht ganz und man fällt ganz leicht wieder um. Aber so wie ich das lese, schaffst du das bestimmt.
Wenn´s zu arg kommt, ganz heiß duschen. Auch über das Gesicht laufen lassen, das hilft.
Nimm nie so viel Kleingeld mit, als es für den Automaten reicht.
Tief ein- und ausatmen, hilft überall. Sogar beim Autofahren.
Geh in den Wald und schrei die Bäume an. Aber bitte darauf achten, dass du allein bist. Sonst kommt man mit dem Habmichliebjäckchen.
Mach Sport und power dich richtig aus, mag Niko auf deiner Schulter gar nicht.
Ich hab immer Lakritze gegessen, der Salmiakgeschmack hilft auch seht.

So, jetzt drücke ich dir erst mal ganz dolle die Daumen und lasse dir gaaaaanz viel Sturheit und Durchhaltevermögen da.

Wir lesen uns bestimmt

Lieben Gruß silram
_________________


nie wieder einen einzigen Zug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IwnmR
Reinschauer


Offline

Anmeldedatum: 07.05.2014
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Do Mai 08, 2014 19:08     Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Doris,

irgendwie traue ich mich noch nicht wirklich an Tabex heran. Werde noch einiges dazu lesen müssen und hoffe auf die Erfahrungen der anderen.

Mein eigener Wille ist da, aber mein Körper verlangt immer noch nach Nikotin. Zwar habe ich schon reduziert (z.B. heute bis jetzt nur 6 Zig.), aber mein Körper rebelliert ganz schön. Solange ich beschäftigt bin macht es mir nicht viel aus, aber wenn mal nur ein kurzer Moment Ruhe einkehrt dann muss ich mir wieder eine Dröhnung verpassen.

Zwar rauche ich schon seit ein paar Jahren nicht mehr im Haus, nicht mehr im Auto, nicht mehr beim Telefonieren und seit zwei Wochen auch nicht mehr zusammen mit einem Kaffee, nach dem Essen, nicht mehr in Gesellschaft, usw., um die alten Gewohnheiten zu durchbrechen.

Wenn ich mir eine Dröhnung verpassen muss (ich betrachte das momentan wirklich so, weil die Zig. schmecken fürchterlich, danach geht es mir auch nicht wirklich besser), dann gehe ich raus an eine ungemütliche Stelle und "verpasse" mir halt eine.

Sport mache ich auch, aber ich kann mich ja nicht jeden Tag 16 Stunden lang auspowern, Bäume anschreien und heiß duschen. popsmilies_bigsmile

Und dagegen an essen will ich auch nicht, weil ich nicht zunehmen möchte. Vielleicht schnitze ich mir in den nächsten Tagen Möhrensticks. Sollen auch helfen.

Ich denke, es wird ein langer schwerer Weg ...

Gruß,
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Mai 08, 2014 19:08     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
silram
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 25.02.2012
Beiträge: 982

BeitragVerfasst am: Fr Mai 09, 2014 05:13     Titel: ich Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

nein ein Spaziergang wird das nicht. Die ersten Tage sind nicht angenehm aber es tut nicht weh. Also, A-backen zusammenkneifen und durch, wie ich immer sage.
Deine Methode, weg vom Alten ist sehr gut und ich hab ja nicht geschrieben, du sollt 16 Stunden am Tag dich auspowern. Wenn du nach Feierabend eine Stunde läufst, reicht das vollkommen. Hab ich selber probiert, klappt und Niko gibt für ne Weile Ruhe.
Aber jeder muss seinen Weg selber finden und ich finde, du machst das bisher ganz toll.
Wenn du Fragen hast, dann einfach raus damit. Wir versuchen zu unterstützen wo es geht.

Nun wünsche ich dir einen tollen Tag und nicht so viel Stress.
Wir lesen uns bestimmt

Grüßle silram (Marlis)
_________________


nie wieder einen einzigen Zug
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gudrun
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Mai 09, 2014 12:33     Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,
Erst mal herzlich willkommen bei uns im Forum. Am besten legst du dir ein Tagebuch an, hier ist eher der Willkommensbereich popsmilies_cool

Ich schwöre auf Tabex

Warum ist es hier nicht zugelassen? Nun ein so kleines Pharmaunternehmen wie Sopharma hatte wohl nie das Geld um in die dafür notwendigen Test zu investieren. In UK scheint man das jetzt endlich nachholen zu wollen, Stand der Dinge kenne ich nicht. Außerdem glaube ich nicht das der "Ostblock" die letzten 50 Jahre seine aufhörwilligen Raucher vergiften wollte ... Solange wird das Medikament dort erfolgreich eingesetzt. Im Netz finden sich beim stöbern einige Berichte auch aus Ärzteblättern hierzu.

Grundsätzlich hast du natürlich Recht dass du Tabletten aus Internet und Ausland kritisch gegenüber stehst. Ich weis ja nicht wo du wohnst, du kannst ggf ja nach Polen fahren und dir Tabex da in der Apotheke holen. Allerdings weis ich nicht, ob du dafür ein Rezept brauchst, aber da fragen wir nani, der weis das bestimmt.

Ich kann nur positives berichten, allerdings sind meine Bestellungen schon was her und ich hab in Bulgarien bestellt. Die Tabs kamen an und das Haltbarkeitsdatum war auch noch nicht abgelaufen popsmilies_grin

Tabex können dich am Anfang wirklich unterstützen und mir haben sie sehr geholfen. Aber in meinem Tagebuch wirst du auch lesen können dass es trotzdem immer mal wieder ein Kampf war, so hinterhältig springt die Sucht uns an um uns wieder zurückzuholen. Aber irgendwann wird aus Kampf ein Scharmützel und im Nachhinein schüttelt man nur noch erstaunt den Kopf das man sich hat so einlullen lassen popsmilies_bigsmile

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg !
Lieben Gruß
Gudrun
Nach oben
IwnmR
Reinschauer


Offline

Anmeldedatum: 07.05.2014
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Fr Mai 09, 2014 14:12     Titel: Antworten mit Zitat

@silram:
Hallo Marlis,

entschuldige, dass ich Dich mit falschem Namen angeschrieben habe. In einer PM hatte silram mit Doris unterschrieben, daher die Verwechslung.

Danke für Deine Tipps. Momentan probiere ich aus, wie die Reduzierung (statt 30-40 Zig. nur noch max. 10) und die Umstellung der Gewohnheiten auf mich wirkt und wie ich die Schmacht überwinden kann. Ich habe das Gefühl, dass sich Körper und Seele so langsam daran gewöhnen. Aber wie soll es dann weiter gehen? Wie werde ich den Schritt auf 0 verkraften? Ist der schlimmer als von 30-40 auf 10?

@gudrun:
Hallo Gudrun,

gerne werde ich ein Tagebuch anlegen, sobald die "heiße Phase" beginnt. Zum Tabex: darin steckt meine Hoffnung, zumindest die ersten Tage (körperlicher Entzug) zu überstehen. Aber irgendwie habe ich Angst, dass mir irgendetwas untergejubelt wird, d.h. dass es sich gar nicht um den eigentlichen Wirkstoff handelt. Oft liest man von Medikamentenfälschungen. Und ich wollte zu meinem Suchtproblem nicht noch weitere Probleme hinzubekommen. Nach Polen fahren wäre etwas weit für mich. Wir sicher ist denn die UK-Quelle?

Gruß,
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cheffe
Cheffe Admina


Offline

Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 6804
Wohnort: Hexenwald

BeitragVerfasst am: Fr Mai 09, 2014 17:21     Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

nun möchte ich dich hier natürlich auch herzlich willkommen heissen und freu mich das du zu uns gefunden hast.

Wir sind hier eine ganz lustige Truppe und haben oft viel Spass, das muss auch so sein, denn das rauchen aufzugeben ist schwer genug, aber mit Humor und guter Laune von uns eher zu ertragen.

Wir alle hier haben angefangen wie du...und mit dem Ziel vor Augen NMR zu werden.

Es waren oft steinige Abschnitte und dann auch wieder Glücksmomente wenn z.b die erste Woche der erste Monat und dann das erste Jahr geschafft waren.

Es ist nicht einfach aber es ist zu schaffen.

Ich habe mit Champix aufgehört und wenn ich so zurück blicke bin ich immer noch stolz auf mich das ich es geschafft habe, denn ganz ehrlich, ich hätte mir es nie zugetraut das es klappt.

Viel geholfen hat mir das Forum mit all seinen tollen Usern die mir immer wieder Mut machten weiter an mich zu glauben.

Uwe..ich wünsche dir ganz viel Erfolg und wir alle sind bereit dich dabei zu unterstützen.

_________________
und fröhlich grüsst eure cheffe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
IwnmR
Reinschauer


Offline

Anmeldedatum: 07.05.2014
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Fr Mai 09, 2014 17:37     Titel: Antworten mit Zitat

Hallo cheffe,

danke für die liebe Begrüßung - auch an alle anderen.

Gruß,
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Mai 09, 2014 17:37     Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Ich bin neu hier Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.